X

Das Mailänder Palazzo del Ghiaccio wurde 1923 ursprünglich als Eisstadion eröffnet und war mit über 1800m² Eisfläche damals das größte in Europa. Nachdem die Schäden, die durch den 2. Weltkrieg an der aufwändigen Dachkonstruktion entstanden, behoben waren, wurde der Eispalast bis zum Jahr 2002 in seiner ursprünglichen Funktion genutzt, bevor er zu einer Eventlocation umgebaut wurde.
Heute bietet er mit der ehemaligen Eisfläche und 6 weiteren Räumen eine Gesamtfläche von 5330m² und damit mehr als ausreichend Platz für Veranstaltungen wie Produktpräsentationen, Tagungen oder Galadinner.

1 2 3

4 5 6