X

Das Restaurant DINE liegt im Zentrum von Vilnius. Unter allen anderen Restaurants in Vilnius sticht das DINE besonders aufgrund der exklusiven Restauranteinrichtung und einem überragendem Essen hervor. Zudem wird Ihnen von einem der besten Litauischen Weinexperten – Arminas Darasevičius – erstklassiger Wein angeboten. Das Restaurant eignet sich mit seinen 35 Plätzen hervorragend für kleinere exklusive Events.

10658611_1496664440603486_6516150674913936903_o  10620186_1508678109402119_6847000675940893364_o 10548035_1496664937270103_5365854065106482351_o

www.laukineszasys.lt2 10887615_1532029020400361_8108886980689510283_o www.laukineszasys.lt

Eine echte kulinarische Oase in Kuala Lumpur ist das Restaurant „Tamarind Springs“.

Gerademal 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt, öffnet sich im Tamarind Springs ein Tor zu einer anderen Welt. Neben den Wellnessangeboten dieser Oase findet man ein Health-Food-Restaurant mit atemberaubendem Flair, in mitten der Natur. Das Restaurant kehrt zu den Wurzeln der traditionellen Thai-Küche zurück und bewegt sich dabei auf kulinarischem Sterneniveau. Geführt wird das Restaurant von Küchenchefin Somjuhan Wandee. Mit der traditionellen indonesischen Thaiküche gewann das Tamarind Springs Restaurant schon zahlreiche Preise wie z.B. „Best Thai“ im Time Out KL Food Award 2012 oder „Best Thai/Indochinese Restaurant“ wiederholt in den letzten Jahren.

TS Bar(preferred) TS Daytime(preferred)

TS walkway+facade(preferred) 1 tamarind_b1544

Das Restaurant Largo befindet sich in einem aufstrebenden und ikonischen Viertel Lissabons.

Der Gastraum ist in verschiedenen Bereichen angeordnet und ist mit seiner Kombination von verschiedenen Architekturkonzepten absolut einzigartig. Eines der Hauptmerkmale in der kreativen Gestaltung des Restaurants ist eine 30 Meter lange Wand in welche drei Scheiben aus schwarzem Glas eingelassen sind. Sie enthalten drei große Aquarien, besiedelt mit dutzenden von Quallen, die einen originellen Effekt mit ihrer Bewegung aus Tanz und Licht schaffen. Das Restaurant wird von Küchenchef Miguel Castro e Silva geführt, einer der angesagten portugiesischen Chefs. Er verleiht dem Restaurant eine eigene Note, wie auch in seinen anderen charismatisch gastronomischen Lokalen in Porto und London.

1 2 3

5 6 4

Jung Sik Dang ist ein koreanisches Restaurant, das von dem Küchenchef Jungsik Yim eröffnet wurde. Er arbeitete auch bereits in den USA und in Spanien. Das Restaurant verfolgt ein ganz neues Konzept der koreanischen Küche, indem es neue Elemente einbringt und so sich von den Stereotypen des koreanischen Kochens absetzt. Dies gelingt anhand einer avantgardistischen Präsentation und dem Mix aus koreanischen und westlichem Stil bei der Kochmethode und den Zutaten.

Das Restaurant bietet Platz für Gruppenreservierungen bis zu 50 Personen.

 

6 2 1

3 4 5

Das Restaurant Vincents hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1994 beständig weiterentwickelt und gehört mit seiner europäischen Küche mit molekularen Anleihen mittlerweile zu den besten Gourmetrestaurants Osteuropas. Die insgesamt 80 Plätze sind aufgeteilt auf 3 modern designte Räume und werden auch gerne von Prominenten oder Staatsgästen der lettischen Regierung in Beschlag genommen. Restaurantchef Martins Ritins bezieht möglichst viele Produkte frisch von regionalen Biobauern; die Speisekarte wird deshalb wöchentlich je nach Verfügbarkeit der Zutaten angepasst.

1 2 3

4 5 6

Das Tamka43 befindet sich in bester Lage mitten im Zentrum von Warschau im modernen Gebäude des Frederic Chopin-Museums. Von außen beeindruckt es bereits mit einer weitläufigen Glasfassade, im Innenraum setzt sich dieser Eindruck fort – hohe Räume mit offenem Ziegelwerk und Betonsäulen schaffen einen industrieartigen Charakter, der in Kombination mit dem Loungemobiliar eine angenehme Atmosphäre schafft.
Das alles ist jedoch nur ein Vorgeschmack auf die Delikatessen des neuen Küchenchefs Rafal Hreczaniuk, der in seinen Gerichten Altes mit Neuem und die herkömmliche Küche mit molekularer vermischt.
Nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Kritiker geben ihm Recht – das Tamka43 wird nicht umsonst im Guide Michelin aufgeführt.

1 2 3

4 5 6

Loca ist nicht nur ein gewöhnlicher Name. Hinter Loca steckt viel mehr: und zwar ein erfrischend einzigartiges Konzept, das verschiedene Ernährungsweisen auf geschmackvolle Art und Weise verbindet. Ganz nach persönlichem Belieben werden Gerichte gezaubert, die sowohl eine kohlenhydrat-arme, als auch eine fett-reduzierte Ernährung unterstützen. Aber auch für all jene, die einen Ausflug durch Oma’s Kochbuch machen möchten, ist reichlich Abwechslung vorhanden.

1 2 3

4 5 6

Das soeben eröffnete Restaurant “Garopapilles” ist am Place Gambetta in Bordeaux gelegen. Es ist ein sehr kleines Restaurant, das nur Platz für 20 Personen bietet und vor allem durch eine schlichte Eleganz überzeugt, die durch den Kochstil von Tanguy Laviale verkörpert wird – klassisch, luxuriös, modern und auf jedes kleinste Detail bedacht. Neben erlesenen Weinsorten aus ganz Frankreich besteht das Menü aus exquisiten Gerichten, die jedoch ohne den ganzen Prunk und Überheblichkeit serviert bekommt, was man normalerweise auf diesem Niveau erwarten würde. Dadurch wird das Augenmerk ganz auf das Essen gerichtet ohne davon abzulenken.

1 2 3

4 5 6

Das Restaurant „Pauly-Saal“, inspiriert von den goldenen Berliner Jahren der 20er und 30er, fasziniert durch seine außergewöhnliche Lage in einer ehemaligen Mädchenschule.
Neben Schmorgerichten in gusseisernen Töpfen werden auch Stubenküken, Tauben und Milchferkel von der hauseigenen Rotisserie sowie klassische Innereien-Gerichte vom Sternekoch Siegfried Danler aufgetischt. Eine speziell angefertigte Tranchierstation mitten im Raum und die durch eine Glasfront einsehbare Küche stehen für Transparenz und das gemeinsame Zelebrieren der Gerichte. In der hauseigenen „Pauly Bar“ werden den Gästen tagsüber wie abends ausgewählte und exklusive Getränke serviert.
Im Sommer lockt der ruhige Innenhof der Mädchenschule zum Verweilen und Essen im Garten, unter einem großen Baum und umgeben von den verschiedenen Backsteingebäuden des Ensembles der jüdischen Gemeinde.

1 2 3

4 5 6

Seit fast 20 Jahren verfolgt das “Stravaigin” das Ziel, seinen Gästen kulinarische Raritäten nahezulegen und setzt dabei den Fokus auf lokale und saisonale Produkte in Kombination mit den verschiedensten Aromen.
Das Restaurant in Glasgow, das über 100 Sitzplätze verfügt und 2012 und 2013 im Guide Michelin Bib Gourmand ausgezeichnet wurde, bietet eine Speisekarte mit Gerichten aus allen Ecken der Welt: Von Eichhörnchen, Saatkrähe, Entenmuscheln bis hin zu Stierhoden ist alles dabei! Getreu dem Motto „Global denken, lokal essen“ ist das „Stravaigin“ der perfekte Platz, um die schottische Küche zu entdecken.

1 2 3

4 5 6

Die luxuriöse Sea Lounge ist einer der angesagtesten Lounge Bars der Welt. Geöffnet von Mai bis September bietet sie mit 360m² modularer Fläche Platz für maximal 250 Gäste. Optisch präsentiert sie sich in extravagantem Design mit neo-barocken Elementen.
Zu späterer Stunde wandelt sich die entspannte Lounge in eine pulsierende Tanzfläche.Die Küche versteht sich als Vermittler der Kulturen. Von Sushi über Pizza bis Kaviar – hier gibt es für jeden Geschmack etwas zu finden.

1 2 3

4 5 6

„Karpo“ ist ein Restaurant, eine Bar, Bäckerei und ein Treffpunkt gegenüber dem St. Pancras in London. Die 112 Plätze verteilen sich über drei Stockwerke, die jeweils eigene Stilrichtungen haben. Die gutbürgerliche Küche arbeitet ausschließlich mit regionalen Zutaten von hoher Qualität. Auf den verschiedenen Ebenen befinden sich mehrere kleine Räume, die exklusiv zu mieten sind. Jeder der Räume hat sein eigenes Design und ist für Gruppen von 10 bis 26 Personen geeignet. Im Untergeschoss befindet sich die Cocktail Bar, die als Trink-Oase im Lokal gilt. Die Weinliste umfasst eine große Auswahl an biodynamisch geernteten Weinen, während neben klassischen auch moderne Cocktails angeboten werden.

1 2 3

4 5 6

Hoch über Bozen schaut sie majestätisch über das Land: Die Haselburg. Ob eine kleine Feier im geschichtlichen Rittersaal, eine große Feier im eleganten Felsensaal, ein Sektempfang im faszinierenden Burghof oder eine Stehparty in der aufregenden Skybar – für viele Anlässe ist die passende Kulisse vorhanden. Traditionelle Gerichte aus Südtirol mit frischen Ideen leben wieder. Italienische Köstlichkeiten werden kreativ neu interpretiert.

1 2 3

4 5 6

Die großen Mauern, die von Gaudis eleganten Pflastersteinen auf dem Paseo de Gracia inspiriert wurden, erinnern uns an die Innenstadt von Barcelona, obwohl das Restaurant nach der Stadt Lasarte benannt ist, in der der Küchenchef Martin Berasategui sein erstes Restaurant eröffnet hat. Die Haupteigenschaft des Lasarte ist aber seine Eleganz und Vertrautheit. Es gibt insgesamt nur 30 Sitzplätze, die zwischen dem Hauptraum und einem vielseitigen Nebenraum verteilt sind.

1 2 3

4 5 6

Das zentral in Mailand gelegene Olei überrascht beim Betreten mit modernem, hellem, aber trotzdem mediterranem Interieur; sowohl eine gemütliche Sitzecke als auch ein vollmöblierter Essbereich laden zum Verweilen ein.
Die Menüs sind eine Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer italienischer/mediterraner Küche mit Schwerpunkt auf Meeresfrüchten, aber auch für alle anderen Vorlieben ist gesorgt – neben extravaganten Desserts ist das Olei auch stolz auf seine verschiedenen hochwertigen Olivenöle.

1 2 3

4 5 6

Im „De Kas“ in Amsterdam glaubt man, dass die Speisen am besten schmecken, wenn sie aus den frischesten Zutaten zubereitet werden. Deswegen verfügt dieses Restaurant über eigene Gewächshäuser und einen Garten, in denen sowohl saisonales und mediterranes Gemüse als auch Kräuter und essbare Blumen wachsen. Die Gäste haben die Möglichkeit, eine Tour durch die Gärtnerei zu machen oder dort an einem Workshop teilzunehmen.
Der Eigentümer, Gärtner und Küchenchef ist Gert-Jan Hageman, der einen Michelin Stern für seine Kreationen erworben hat.Das Restaurant befindet sich in einem gläsernen, acht Meter hohen Gewächshaus und kann bis zu 140 Personen beherbergen. Zusätzlich gibt es den „garden room“, ein weiteres Gewächshaus das für Empfänge und Cocktailpartys für maximal 64 Personen genutzt werden kann.

1 2 3

4 5 6